Blau-Weiss Buchholz e.V. - Dein Sportverein in Buchholz
Wir bieten Freizeit-, Wettkampf-, Gesundheits-und Integrationssport.
Geschäftsstelle: Holzweg 6, 21244 Buchholz     
Kontakt:  Tel.: 04181-8942,  Fax: 04181-97685,  E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de
Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Mo. – Fr. von 9:00 – 13:00 Uhr, Di. zusätzlich 16.00 - 19.00 Uhr
 
| Login

Hygieneplan

Blau-Weiss Kletterzentrum und Blau-Weiss Sportzentren (Gültig ab 31.05.2021)

 
Hygienepläne nach § 36 IfSG dienen zum Schutz der Bevölkerung vor allgemeinen Gesundheitsgefahren. Gemäß der niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) vom 31. Oktober 2020 (Änderungsstand 30.05.2021) gilt (FAQs zuletzt aktualisiert am 31.05.2021)

Aufgrund der zuletzt gültigen Verordnung ist gem. §16 / 16a die Ausübung von Freizeit- und Amateursport eingeschränkt – unter Berücksichtigung der Inzidenzwerte und Anwendung der 7-Tages-Inzidenz nach § 1a – möglich. Die Ausübung von Freizeit- und Amateursport ist sowohl unter freiem Himmel (16a) als auch in geschlossenen Räumen (§16) auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen erlaubt. Das BLAU-WEISS Kletterzentrum, das Fitness-Studio und die Sporträume in den angeschlossenen BLAU-WEISS-Sportzentren werden zum 01.06.2021 für die Ausübung Sport unter verschärften Hygienemaßnahmen geöffnet.

Die Festlegung der für BLAU-WEISS gültigen 7-Tages-Inzidenz und der dadurch resultierenden Auflagen erfolgt verbindlich durch den Landkreis Harburg. Das Sportangebot und die Trainingsdurchführung werden unter Beachtung dieser Auflagen ggf. kurzfristig angepasst.
 

Testungen und Nachweise:


Soweit Testungen, Impf- und Genesenen-Nachweise im Sport für bestimmte Personengruppen für festgelegte Inzidenzbereiche gesetzlich vorgeschrieben sind, sind diese unaufgefordert vor Trainingsbeginn vorzulegen.

Zusätzliche freiwillige Testungen fördern die Sicherheit und Gesunderhaltung aller Sportler und werden ausdrücklich befürwortet.
 

Wie viele Personen dürfen sich insgesamt zeitgleich im BLAU-WEISS Kletterzentrum / im Fitness-Studio und in den Sporträumen befinden?


Das Hygienekonzept steuert die auf oder in einer Sportanlage befindliche Personenzahl je nach räumlicher Kapazität und gesetzlichen Vorgaben gemäß Niedersächsischer Corona-Verordnung. Zu anderen Sporttreibenden muss zu jeder Zeit der Mindestabstand von 2,0 Metern gegeben sein. Der 7-Tages-Inzidenzwert regelt die maximale Raumbelegung.
Festgelegte Raumkapazitäten regeln in den Sporträumen die maximale Teilnehmerzahl, die nicht überschritten werden darf.
 
  • In der Kletterhalle sind maximal 30 Sportler, in der Boulderhalle maximal 15 Sportler zeitgleich zugelassen.
 
  • Im Fitness-Studio sind maximal 20 Sportler zeitgleich zugelassen.
 

Generelle Regelungen:

 
  • Generell gilt, dass die Halle bei jeglichen Krankheitssymptomen o. während häuslicher Quarantäne nicht betreten werden darf
 
  • Wenn Symptome während des Trainingsbetriebs auftreten, muss der Sportler/Trainer isoliert und entsprechend abgeholt werden
 
  • Alle Sportler müssen sich vor Sportausübung als Teilnehmer registrieren/eintragen. Die Daten werden zur evtl. Kontaktnachverfolgung für 3 Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.
 
  • Es ist darauf zu achten nicht ins Gesicht zufassen und ggf. in die Armbeuge zu Niesen oder Husten (bitte wegdrehen).
 
  • Kontakte & Begegnungen müssen auf ein Minimum beschränkt werden
 
  • Zwischen allen Personen muss dauerhaft ein Abstand von 2,0 m eingehalten werden.
 
  • Auch außerhalb der Sportbereiche/Sporträume muss ebenfalls der Abstand von 2,0 m (kein Körperkontakt) eingehalten und zusätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
 
  • Der Zutritt von Personen, die nicht Teil des Trainingsbetriebs sind, ist auf ein Minimum zu beschränken. NICHT-Sportler und Begleitpersonen haben momentan leider keinen Zutritt zum Sportbereich.
 
  • Persönliche Gegenstände sind nicht zu teilen (z.B. Trinkflasche, Handtuch,…)
 
  • Es ist auf ein intensives Lüften aller Bereiche zu achten, dabei muss alle 60 min eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung über
 
  • 5-10 min erfolgen. Die Ausgänge und Fenster sollen zum regelmäßigen Stoßlüften verwendet werden.
 

Regelungen für den Aufenthalt im Kletterzentrum / Sportzentrum:

 
  • Die Vorabbuchung der Kletterzeit ist verpflichtend. Die Online-Buchung ist unter kletterzentrum-buchholz.de möglich. Die Kletterzeit ist pro Person auf 2 Stunden (Bouldern 1,5 Std.) täglich begrenzt. Bei geringer Auslastung kann auch vor Ort nachgebucht werden.
 
  • Jeder Sportler muss sich trotz Voranmeldung am Kletterhallen-Empfang registrieren.
 
  • In der Kletterhalle sind mindesten 2 Sicherungslinien zur nächsten Seilschaft freizulassen.
 
  • Es wir aus Gründen der Hygiene empfohlen Liquid Chalk zu nutzen. (Verkauf in der Kletterhalle)
 
  • Klettermaterial kann am Empfang ausgeliehen werden. Bitte wenn möglich eigenes Equipment mitbringen/nutzen.
 
  • Das Team des Kletterzentrum wird für alle Kletterer Hand- und Gerätedesinfektion bereithalten. Einen Mundschutz könnt ihr käuflich für 1,- € erwerben.
 
  • Der Verkauf von Getränken und Speisen im Kletterzentrum möglich.
 
  • Auf den Boulder- und Kletterflächen besteht eine generelle Maskenpflicht.
 
  • Die Maske darf nur beim Ausführen eines Boulders, beim Klettern einer Kletterroute oder beim Sichern abgenommen werden.
 

… und zusätzlich für das Kletterzentrum:

 
  • Die Vorabbuchung der Kletterzeit ist verpflichtend. Die Online-Buchung ist unter kletterzentrum-buchholz.de möglich. Die Kletterzeit ist pro Person auf 2 Stunden (Bouldern 1,5 Std.) täglich begrenzt. Bei geringer Auslastung kann auch vor Ort nachgebucht werden.
 
  • Jeder Sportler muss sich trotz Voranmeldung am Kletterhallen-Empfang registrieren.
 
  • In der Kletterhalle sind mindesten 2 Sicherungslinien zur nächsten Seilschaft freizulassen.
 
  • Es wird aus Gründen der Hygiene empfohlen Liquid Chalk zu nutzen. (Verkauf in der Kletterhalle)
 
  • Klettermaterial kann am Empfang ausgeliehen werden. Bitte wenn möglich eigenes Equipment mitbringen/nutzen.
 
  • Das Team des Kletterzentrums wird für alle Kletterer Hand- und Gerätedesinfektion bereithalten.
 
  • Einen Mundschutz könnt ihr käuflich für 1,- € erwerben.
 
  • Der Verkauf von Getränken und Speisen ist im Kletterzentrum wieder möglich.
 
  • Auf den Boulder- und Kletterflächen besteht eine generelle Maskenpflicht.
 
  • Die Maske darf nur beim Ausführen eines Boulders, beim Klettern einer Kletterroute oder beim Sichern abgenommen werden.
 

Regelungen während des Sportbetriebs:

 
  • Während des Trainingsbetriebs auf den Sportflächen muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
 
  • Speisen dürfen auf der Sportanlage nicht verzehrt werden.
 
  • Markierte Bereiche im Sportbereich und in den Sporträumen geben den Abstand und die maximale Personenzahl vor.
 
Über diese Hygienemaßnahmen sind alle Nutzer durch die Trainer zu unterrichten/zu unterweisen.
Wir bitten alle Nutzer unserer Sportzentren und Kletterhalle diese Corona Regeln sehr sorgsam einzuhalten, um uns gegenseitig zu schützen. Bei Nicht-Einhalten der Corona Regeln kann ein Zutrittsverbot ausgesprochen werden.